Hello Boa Vista: 5 Gründe für den Urlaub deines Lebens

Du möchtest in den Urlaub fahren und bist dir noch nicht sicher, wohin es gehen soll? Ich verrate dir 5 Gründe, wieso du über einen Urlaub auf die kapverdische Insel Boa Vista nachdenken solltest…

Nächste Destination: Boa Vista!

 

_NNN5451
Urlaub auf Boa Vista: Von Sal Rei zur Costa de Boa Esperanca

1. Das Wetter

Auf Boa Vista herrscht das ganze Jahr über ein trockenes Klima. Regnen tut es hier fast nie. Auf Boa Vista regnet es durchschnittlich gerade einmal 6 Tage pro Jahr. Ansonsten kennzeichnet sich Boa Vista durch ein angenehmes Klima mit Temperaturen zwischen 22°C im Winter (Januar bis April)  und 31°C im Sommer (Juni bis Oktober). Dabei variieren die Wassertemperaturen zwischen milden 20°C im Winter und 25°C im Sommer. Für eine Reise sind insbesondere die Monate März, April und Mai geeignet, da es in dieser Zeit auf Boa Vista die meisten Sonnenstunden gibt.

2. Die Strände

Die kapverdische Insel Boa Vista hat noch  viel mehr zu bieten als ein angenehmes Reiseklima rund um das Jahr! Was das ist?

Boa Vista hat mich insbesondere durch seine wunderschönen, endloslangen und unverbauten Sandstrände in seinen Bann gezogen. Sie säumen die komplette Insel und machen einen Urlaub unvergesslich. Während ich an der Praia de Santa Monica entlanglaufe, ist außer mir und meinem Guide Evandro niemand am Strand. Vor mir liegt ein endlos wirkender Sandstrand, an dem sich (noch) kein einziges Hotel befindet. Die Wellen sind hoch, die Sonne scheint.

SDC13732
Boa Vista: Die menschenleere Praia de Santa Monica

Ich lege mich an den Strand und genieße die Ruhe. Hinter mit geht der feinkörnige Sandstrand in eine karge, wüstenähnliche Landschaft über. Hier kann man wunderbar spazieren gehen, sich sonnen und völlig abschalten. Wie überall auf Boa Vista. Neben der Praia de Santa Monica hat Boa Vista nämlich noch viele andere Strände zu bieten, die einen Besuch wert sind, beispielsweise die Praia de Chave im Westen der Insel und der im Norden liegende Strand der Costa de Boa Esperanca, an dem sich das berühmte Schiffswrack, MS Santa Maria, befindet.

SDC13797
Urlaub auf Boa Vista: Die Costa de Boa Esperanca

Wer nicht nur Strandspaziergänge genießen möchte, sondern zudem sportlich aktiv werden möchte, der kann entlang der Praia de Estoril auf eines der zahlreichen Wassersportangebote zurückgreifen: Hier kann man Surfen, Schnorcheln, Tauchen, Stand Up Paddling betreiben, Boot fahren. Zum Beispiel auf die kleine, vorgelagerte Insel unweit der Praia de Estoril. Mit dem Boot quer über das Meer haben wir mit dem Paddelboot knapp 20 Minuten gebraucht. Unbedingt ausprobieren!

SDC13757
Die Praia de Estoril auf Boa Vista

Ein besonderes Highlight erlebt man von Mitte Juli bis Mitte Oktober, wenn die Insel Boa Vista von zahlreichen Meeresschildkröten aufgesucht werden, die zur Eiablage an die Strände kommen. Buch unbedingt eine Tour und lass dir dieses Naturschauspiel nicht entgehen. Wir haben unsere Tour über brimatours.com gebucht und haben unter Sternenhimmel und lautem Meeresrauschen mitten in der Nacht 2 Karettschildkröten beobachtet. Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen!

3. Die Menschen

Boa Vistas Motto lautet: „No Stress!“ Zu recht! Hier auf der kleinen Insel sind die Menschen wirklich entspannt. Man hält einen Plausch hier, schlendert die Straßen entlang, schaut den Kindern beim Spielen zu, streichelt noch ein paar dösende Hunde. Eine mir gegenüber sitzende Frau lächelt mich an, dann winken sie und ihre Tochter mir zu. Das ist nicht außergewöhnlich auf Boa Vista. Die Menschen auf dieser kleinen Insel begegnen mir als sehr freundliche, lebensfrohe und warmherzige Menschen. Ich fühle mich willkommen und dazugehörig. Die Menschen auf Boa Vista machen es einem leicht. Leicht sie zu mögen. Das fällt nicht schwer bei so viel positiver Ausstrahlung, Offenheit und Toleranz. Und das beste daran: Bereits nach 2 Tagen habe ich das Gefühl, angekommen zu sein. Entspannung macht sich breit und ich fühle mich rundherum wohl. Das geht hier auch gar nicht anders! Ich kenne mittlerweile viele Menschen in Boa Vistas Hauptstadt Sal Rei. Man grüßt sich auf der Straße, redet ein wenig. Später sieht man sich vielleicht noch in der Bar um die Ecke oder auf der Piazza, dem großen Platz im Zentrum von Sal Rei. Wem ich im Laufe des Tages wohl noch begegnen werde?

4. Das Essen

So lecker wie hier habe ich schon lange nicht mehr gegessen, denn Boa Vista hat auch kulinarisch gesehen einiges zu bieten. Vor allen Dingen frischen Fisch und Meeresfrüchte. Frisch gefangen landen sie schon kurze Zeit später auf dem Teller. In dem Zentralatlantik rund um die Kapverden tummelt sich eine Vielzahl an unterschiedlichsten Meeresbewohnern. Das bedeutet, dass man hier überall leckeren Fisch zu essen bekommt. Von Thunfisch bis hin zu Amberjack oder Wahoo. Besonders gut wird dieser in dem auf Fisch spezialisierten Restaurant Blue Marlin in Sal Rei angeboten.

Wer Fisch nicht mag, kommt jedoch auch nicht zu kurz. Durch die vielen italienischen Gäste auf Boa Vista kann man hier auch hervorragend italienisch essen gehen. Meine Pasta in Salbeibutter hat mir jedenfalls vorzüglich geschmeckt.

Eine Vielzahl an Restaurants findet man insbesondere in Boa Vistas Hauptstadt Sal Rei, rund um die Piazza oder entlang des Estoril Strandes.

5. Erholung pur

Boa Vista ist touristisch noch kaum erschlossen. Das bedeutet, dass man wirkliche Ruhe und Entspannung erfährt. Am Strand trifft man nur auf wenige Touristen. Die Strände sind weitestgehend noch völlig unverbaut und werden nur von einigen Strandlokalen gesäumt. Hier ist man im Einklang mit der Natur und kann sich vollkommen auf eines konzentrieren: Abschalten! Wer Ruhe und Erholung sucht und seinen Urlaub fern von überfüllten Hotelhochburgen verbringen möchte, traumhafte Sandstrände, türkisfarbenes Meer und warmherzige Menschen inklusive, ist hier goldrichtig. Ich kann dieses Reiseziel wärmstens empfehlen und habe jeden Tag genossen, ohne dass auch nur im geringsten Langeweile aufkam. Boa Vista vereint eben beides: Erholung und Lebensqualität.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s